Barack Obama lernt JavaScript Programmierung

Lesezeit: weniger als 1 Minute (238 Wörter)

Barack Obama besuchte eine Schulklasse in den USA um gemeinsam mit den Schülern JavaScript zu programmieren.

Circa 20 Schüler der Newark's South Seventeenth Street School werden den Schultag so schnell sicher nicht vergessen: als Gast-Programmierer kam niemand geringeres als Barack Obama vorbei, um zusammen mit der Klasse etwas JavaScript zu programmieren.

Der Präsident absolvierte ein Tutorial und schrieb dabei sogar selbst eine Zeile JavaScript:

moveForward(100);

Die Zeile bewirkt, dass die Person Elsa aus dem JavaScript-Tutorial vorwärts läuft und zwichnet ein Rechteck auf den Bildschirm.

Probier das JavaScript-Tutorial selbst aus:

Wenn Du Dir das JavaScript-Tutorial mit Elsa selbst ansehen möchtest, findest Du hier den Link: Code.org

Hier findest Du ein Video vom Event "Hour of Code", bei dem Obama gemeinsam mit der Schulklasse programmierte:

Was ist "Hour of Code"?

"Hour of Code" ist eine globale Kampagne, mit deren Hilfe Kinder auf der ganzen Welt dazu animiert werden sollen, sich mit dem Thema Programmierung auseinanderzusetzen. Initiiert wurde die Kampagne von Code.org.

Ursprünglich ist Hour of Code ein Video-Tutorial mit einer Stunde Länge, welches inzwischen von mehr als 80 Millionen Menschen gesehen wurde.

An der Kampagne nehmen bekannte Stars wie Mark Zuckerberg, Bill Gates, Reid Hoffman, Jack Dorsey, Drew Houston, Ron Conway und John Doerr teil. Unterstützt wird die Kampagne auch von Unterehmen wie Amazon, Microsoft, Google, Apple, Dropbox, Yahoo, Electronic Arts, Zynga, J.P. Morgan Chase, LinkedIn und Salesforce.